Eine Radtour nach Misdroy
Fotos oben: Mit der Usedomer Bäderbahn fahren wir bis zur Grenze. Weiter geht es geradeaus zum Hafen, wo wir mit der Fähre zur Insel Wollin übersetzen. In der Nähe des Swinemünder Bahnhofs (oben rechts) biegen wir links ab, überqueren schließlich bei den Schranken rechts die Eisenbahnschienen, fahren geradeaus und beim nächsten Abzweig schließlich etwas halblinks weiter. Beim Abzweig zum Leuchtturm (nach wenigen Kilometern) müssen wir uns entscheiden: Entweder fahren wir links in Richtung Leuchtturm und nutzen den rechts abbiegenden Radweg R 10 (Bild links), auf dem wir nach etwa 15 Kilometern Waldweg Misdroy erreichen. Dieser Weg kann im Sommer stellenweise trocken und sandig sein.

 

 


Fotos unten: Wenn wir uns für die Straße entscheiden, fahren wir geradeaus weiter und nutzen etwa auf einer Strecke von etwa 10 Kilometern den Radweg neben der Straße. Das ist weniger mühselig als auf dem Radweg R 10, insbesondere mit Gepäck.  Schließlich erreichen wir Misdrroy und etwas später den Eingang der Seebrücke von Misdroy.